Archiv der Kategorie: z Casa in Vetralla

Alles rundum Casa in Vetralla: Restaurants, Events, Asflüge, Stadtrundgang, Stadtführung, Übernachtungen.

Bauarbeiten im Garten abgeschlossen

Doch, dass ist kein Witz. Die wichtigsten Bauarbeiten im Garten sind abgeschlossen – ich habe selber alles gebaut, weil die italienischen Bauarbeiter von der Firma Pinci tauchten nie mehr wieder auf. Nun braucht man eigentlich keine Handwerker mehr?

Gartenhaus ohne Dach Ausgangssituation: kein Dach

Erste Etappe: der Grundgerüst aus Holz bauen. Drei dicke, fette Balken an den oberem Rand der Hütte festschrauben (lange, sehr lange Dübel); dann die Holzbretter Quer über die Balken zunageln.

Gartenhaus Dach bauen - Holz 1 Holzdach selber gebaut 1
Gartenhaus Dach bauen - Holz 2 Holzdach selber gebaut 2
Gartenhaus Dach bauen - Holz 3 Holzdach selber gebaut 3
Gartenhaus Dach bauen - Holz 4 Holzdach selber gebaut 4

Zweite Etappe: das Holzdach mit Pappe abdecken. Zwei Schichten, von Oben nach Unten überlappend und fest genagelt.

Gartenhaus Dach bauen - Dachpappe 1 Holzdach mit Pappe abdecken
Gartenhaus Dach bauen - Dachpappe 2 Pappe am Rand zum Mauer zementieren

Dritte Etappe: Dach mit Dachziegel decken. Schwerigste Teil, zwei mal probiert bis es klappte. Danach sofort einen Ernstfall ausprobieren – mit massivem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch. Bestanden.

Gartenhaus Dach bauen - Dachziegel 1 Dach mit Dachziegel decken 1
Gartenhaus Dach bauen - Dachziegel 2 Dach mit Dachziegel decken 2

Fertig. Demnächst bringe ich passende Türe an. Anschliesend habe ich noch die Waschmaschine an die Abwaserrohr angeschlossen. Meine Freundin ist überglücklich.

Kuriose Bautechniken in Mittelitalien, Regione Lazio

Eine merkwürdige Entwicklung des italienisches Baukunst und Architekturtechniken – entweder sehr innovatorisch und maßgebend, oder eher… wie auf dem Foto hier, ein Dach würde nicht direkt über den dazu gehörigen Raum gelegt, sondern direkt daneben.

Juni 1 Wie man sieht, ist die Gartenbude unbedacht; das dazugehörendes Dach befindet sich zwar oben, aber nach links versetzt.

Vielleicht ist das ein Zeichen für neue Kunstrichtungen? Vierte kubische Dimension erobert Gartentechniken? Vielleicht gibt da noch einen unentdeckten Mechanismus, eine Art Knopf oder Hebel, deren Betätigung eine Verschiebung des Dachs im Gang setzen könnte? – so mal über die Gartenbude, und mal daneben. Das wäre schon mehr als einfach neue Kunstrichtung, das wäre ein Kunstdesign-Revolution in der Puebloarchitektur. Anderseits, mal ehrlich: ist das nicht wunderbar, dass nach 7 Monaten hat sich doch was getan?

Italienische Bauabeiter schlafen im Winter

Ja, im Winter schlafen die braven italienischen Bauarbeiter. Seit November hat sich keiner gewagt, vorbei zu kommen, um die nötigsten Arbeiten an der Hüttchen zu bewältigen. Ja, ja, alles klar, Klimawandel, alle leiden, auch die Maurer. Nun ist so wie man auf dem Foto sieht. Ohne Dach und Türe, wie bei den Naturvölker. Dafür die Waschmaschine hübsch zugedeckt, der Gartenschlauch sorgsam am Wandhacken gewickelt, und das restliches (noch gebliebenes) Gartenzeug auch schön unter einer alter Tischdecke. So bis Frühling – was rede ich – bis Sommer kann aushalten. Dann, bestimmt, werden die komplizierten Arbeiten im Garten wieder aufgenommen!

Winter 1 Im Winter alles schützend bedeckt

Das was auf dem Foto zwischen den Mauerwerk und Wasserrinne hängt, ist ein Schildkröten Käfig. Einmal hat uns eine Schuhverkäuferin kleine Landschildkröte geschenkt. Daraufhin habe ich den Käfig gekauft und zwei Tage die Schildkröte drin beobachtet. Hat kein Spaß, auf beiden Seiten, gemacht. Dann habe ich das geduldige Tier im Garten halb frei gelassen. Die Schildkröte ist blitzartig Richtung Mauer gelaufen und sich im Boden vergraben. Sie tauchte nie wieder auf, nur die Käfig ist geblieben.